karatedo.de
Menu
Homepage
Sportart Karate
Dojos
Termine
Links
Newsletter
Gästebuch
Historie
Statistik
FAQs
Impressum
 
Login
Login
Neuanmeldung
 

GästebuchSeite drucken

Ich möchte auch etwas ins Gästbuch eintragen.

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter

Thomas Woschech   E-Mail an Verfasser   Link zur Homepage08.05.2003 15:19:25
Linksänderung - Sport- und Karateschule EDO SCHWERIN (SHOTOKAN-KARATE)

Hallo, nette Seite, wollte nur mal bekannt geben, dass sich die Linkadresse der Sport- und Karateschule EDO Schwerin geändert hat: www.karateschule-edo.com ist jetzt anstelle von www.Shotokan-Karate.de
Ich wäre ihnen Dankbar, wenn sie den Link ändern würden.
Mit freundlichen Grüßen
Thomas Worschech
Webmaster der Sport- und Karateschule EDO

Georg Laska   E-Mail an Verfasser   Link zur Homepage08.05.2003 07:34:51
I.B.S.F.

liebe budofreunde und freundinnen !
als president der I.B.S.F. international budo sport federation,möchte ich alle die einladen uns kennenzulernen,die sich mal mit taekwondoprüfungen auseinandersetzten ! die prüfungsrichtlinien,sind nicht immer gleich , der prüfer entscheidet am tag der prüfung was geprüft wird wettkampfmässig oder poomse ! das geht nicht weiter so ! darum hat die I.B.S.F. eine prüfungsordnung für den gesamten deutschsprachigen raum in ihre statuten aufgenommen und wird danach prüfen.auch möchten wir die ansprechen,die einen echten partner an ihrer seite wissen wollen und keine geldvernichtungsmaschine ! die mitgliedschaft bei uns ist kostenlos und zu nichts verpflichtend . auch stellen wir eine anerkennung der jetzigen graduierung in aussicht ! allerdings,muss mit einer nachprüfung gerechnet werden,da wir uns auch gegen urkundenjäger schützen möchten. es soll ja leute geben,die den was weiss man nicht für einen dan haben aber nur das können eines blaugurtes :-) ! dangrade,die sich uns anschliessen,sind automatisch in unserem dankollegium vertreten,dass diese anerkennungsanträge bearbeitet und auch zustimmt oder ablehnt .

viele grüsse !
georg laska
ps.wir planen einen budolehrgang auf mallorca (paguera) 1 woche dz/hp mit super trainings angeboten ! für 499.- euro ! wir haben noch einige plätze frei !

larry   E-Mail an Verfasser   Link zur Homepage24.04.2003 20:33:06
Schöne und interessante Seite!

Gruss
Larry
www.lexoo.com
Logodruck auf Textilien

karateka der ehemaligen kampfsportschule-zanshin   Link zur Homepage17.04.2003 19:17:52
ikvd

ich möchte alle karatekas vor dem ikvd warnen!
dieser timo oelrich als "sensei" hat bei der ehemaligen kampfsportschule zanshin als kind karate trainiert und war dann längere zeit verschwunden. eines tages hatte er den 1.dan bei einem selbsterfundenen verband! vor einem dreiviertel jahr erschien er wieder als 1.dan in der zanshin, trainierte vier mal dort und hat jetzt den vierten dan, allerdings nicht von den trainern der zanshin!
leider gibt es immer wieder scharlatane, mir tun nur die anfänger leid die zu so einen "meister" kommen.
ansonsten gefällt mir eure seite gut!
gruß ein karateka
Kommentar Webmaster:
Der Autor möchte aus persönlichen Gründen anonym bleiben. Dafür habe ich Verständnis.
Name und E-Mail Adresse sind dem Webmaster bekannt.

Peter Valentin   E-Mail an Verfasser   Link zur Homepage01.04.2003 11:21:19
Grüße

Hallo,
viele Grüße vom Kadgamala Dojo Valentin an alle Kampfkünstler Eurer Richtung.

Osu Sensei Peter Valentin

Georg Laska   E-Mail an Verfasser   Link zur Homepage25.03.2003 00:00:51
meinen letzten Eintrag und die Antwort des ikvd !

hallo lieber mathias !
nach langer zeit,habe ich nun gelegenheit mal wieder hier hereinzuschauen . ich glaube,du habst mich falsch verstanden ! im prinzip,sind wir einer meinung nur um die ausführung,kann man streiten und das ist auch gut so. den wenn ich mir so anschaue ,wie einige der frauen,die ich trainiere sich nicht mal trauen mich richtig anzuschreien,weil ich der böse mann bin der sie gerade vergewaltigen will ( es handelt sich hier um eine sv-gruppe nur mit frauen ) dann kann ich nur sagen,da erreicht man nichts mit monatelangen übungen der greundschule und bewegungstechnik ! da musst du richtig in die technik und die meisten wollen dann techniken,die sie leicht erlernen können und auch anwenden. einige haben es sofort an ihren partnern ausprobiert und waren erstaunt das es klappte ! ich bin auch kein freund von faden katas , eher ein esthetiker der immer versucht einer kata leben zu geben,doch wir schreiben das jahr 2003 ! schau dir mal die statistiken der polizei an ! doch das schlimmste ist an der sache,die meisten täter kommen aus dem bekannten und verwandtenkreis. aber das ist ja nicht das thema. ich habe einen stil brgründet,der sehr robust und auch effektiv an den gener herangeht und so vom konzept her aufgebaut,daß mann und auch frau sich nach einigen monaten und nicht nach jahren wie im traditionellem karate eine echte chance haben sich zu verteidigen,doch das ist immer nur der letzte ausweg auch das sage ich immer wieder. wenn die möglichkeit zur flucht besteht ergreifen keinen kampf kämpfen den man nicht kämpfen muss !
ich hoffe du bist mir nicht böse wegen meiner etwas anderen sicht der dinge. aber eines möchte ich dir persönlich sagen. du sprichst von deinen sesai,als wäre er dein sodoushi ! ich bitte dich ganz persönlich ,hebe ihn nicht ganz so hoch sonst verlierst du deine eigene sicht der dinge,daß ist nicht böse gemeint aber er ist auch ein mensch mit ecken und kanten. ich weiss nicht in welchem alter du bist ich bin etwas über 40 doch eines habe ich immer beachtet ich war nie" ich weiss nicht das richtige wort" einigen wir uns auf anhänger ? ok danke ! anhänger einer glaubensgemeinschaft ,tikels oder menschen ! das einzige was für mich zählte,war mein sport den ich nun seit 32 jahren ausübe und meine familie , daß die menschen die mir was bedeuten immer ein lächeln auf den lippen haben und immer gerade durch das leben gehen können das sind für mich die dinge die wichtig sind .aber das sind wie gesagt persönliche gedanken,die sich keiner zu eigen machen soll ,sondern dir nur meine gedankliche auseinandersetzung mit den ehrenvollen darlegen sollen. du weisst ja aus meinen mails, die ich an eueren verband geschrieben habe was ich so mache und tue. ehrlich ? hast du mal den zusatz "soke" bei mir gelesen ? als stilbegründer,steht mir das recht zu diesen titel zu tragen,tue ich aber nicht . warum ? nun es ist mir nicht wichtig.
so nun muss ich noch was tun, den ich habe noch einen budolehrgang zu planen ,der auf malloca stattfinden soll !
ich grüsse dich recht freundlich und
verbleibe mit herzlichen grüssen !
georg laska

Webmaster der IKVD   E-Mail an Verfasser   Link zur Homepage09.03.2003 17:59:43
Entschuldigung

Formele Entschuldigung für die eventuell erzeugte Verwirrung!

Der untere Text stammt von mir, Matthias Leinfelder..
Ich bin Webmaster der IKVD...
Und wollte eigentlich nur einen Komentar zum darauf folgendem Text abgeben......................

Ich dachte nicht daran das der Name Webmaster vieleicht falsch interpretiert würde..
Also nochmals vielmals Entschuldigung..

Euer Matthias Leinfelder
Kommentar Webmaster:
Entschuldigung entgegengenommen.

Bitte in Zukunft einfach ein bischen darauf achten.
Danke, Ralf

Webmaster   E-Mail an Verfasser   Link zur Homepage09.03.2003 01:43:47
Aktualisiert

Erstmal Grüße an alle Karate-Freunde,

Georg zu deiner Anmerkung im Bezug auf Traditionelles Karate;
"Ich dachte früher genau so wie Du, aber als ich auf einem Lehrgang zum ersten mal Sensei Timo Oelrich in Aktion gesehen habe, hmmm ich weis auch nicht seine Techniken waren einfach Sooo schnell und voller Kraft und Dynamik, die Art wie Er erklärte und es dann auch noch Demonstrierte, seine ATK Vorführungen waren der Hit.!!
Ich sagte damals das gleiche wie Du jetzt, hm lass mich überlegen wie seine genaue Worte waren..

"Glaube mir, der Fehler liegt nicht beim Karate sondern bei uns allen Selbst, schaue Dir doch die Teilnehmer hier mal an. Siehst Du wie Sie Ihre Katas abspulen, Ihre Techniken wie Mathematische Formeln vor zeigen??? Der Weg zum richtigen Karate liegt in uns selbst, erst derjenige der dies erkannt hat wirklich erst dann betreibst Du nicht länger Karate-Do sondern bist und wirst immer mehr zum Karate.
Zur Kunst unbewaffnet zu siegen oder auch zu verlieren, wir müssen den Wunsch aufgeben zu siegen um jeden Preis. Das Geheimniss des Karate-Do besteht nicht im gewinnen sondern im wie ich nicht mein Leben verliere sprich zu verlieren. Diese ganze versportlichung des Karate in Europa und vorallem in Amerika siehst Du nicht wie das Karate dadurch verhätschelt wird....
Eine Kata ist keine feste Schiene, sie soll vielmehr die Möglichkeit sein einen realen Bezug zu seinem Körper und Geist zu finden, und im Kumite spiegeln sich diese Aktionen dann im freien und fliesendem Ausdruck der Bewegungen, es geht im Kern des wahren Karate-Do um Freiheit, wäre Freiheit nicht elementar dann würde es auch keine Kampf- oder Kriegskünste geben oder? Wenn wir in uns in unserem Geiste frei sind von allem festen und steifem, dann sind wir wie das Universum selbst jedoch verlieren sich viele in dieser Freiheit und kehren zur Grundlage der Formeln zurück einfach weil man sich am anfang ohne Orientierung und Hilfe fühlt. Stell dir einen völlig leeren Raum vor ohne feste Materie an der Du dich orientieren könntest, es wäre so als würdest Du fallen und fallen, es ist nichts als Die Angst davor sich wirklich selbst zu vertrauen und dem Mut sich auch wirklich selbst zu helfen!!!!
Nichts weiter, der Mensch der Angst hatt versucht sich an Systeme der Verteidigung zu klammern um etwas zu haben an das Er glauben kann, statt desen sollte er an sich selber glauben...
Die Kata wurde zu diesem Zwecke entwickelt...
Es stellt eine Konstante Dar an der sich Anfänger zu nächst orientieren und festhalten können und Fortgeschrittene vor der Anstrengung der Freiheit zur Besinnung kommen können, es ist nichts weiter als eine Projektion einer Möglichkeit wie ein Weg oder eine Lösung sein kann... im Richtigem Kampf gibt es keine Konstanten sondern nur variablen sich ständig ändernde Situationen und Momente in denen Jede Entscheidung aus Gründen einer Festgelegten Form falsch wäre, ich glaube jeder von uns muss diese Erfahrung auf der Straße einmal gemacht haben um zu verstehen wie unberechenbar das Wirkliche Leben ist... Du musst selbst zur unberechenbaren Variable werden!! Und das ist in Kurzform auch schon alles was Dir ein Trainer mitgeben kann, Wissen wird vergessen, jedoch Erfahrungen wird man mit Sicherheit Nie .... vergessen!!!!!"

Ich hoffe der kleine Text konnte Dir oder besser Euch etwas helfen zu verstehen was ich meine oder was noch alles vor uns liegt!!

Mit freundlichen Grüßen
euer Webmaster
Kommentar Webmaster:
Zur Klarstellung:
Dieser Gästebucheintrag ist nicht vom Webmaster dieser Seite und stellt auch nicht dessen Meinung dar!!!

Für die Zukunft wäre es einfach schön wenn Ihr für solche Einträge auch Euren richtigen Namen benutzt. Ich denke einfach, wenn man so etwas veröffentlicht sollte man auch mit seinem Namen dafür gerade stehen können. Das ist zumindest eine Grundregel für diese Web-Site, wenn man Einträge als Autor vornehmen möchte. Wer dazu nicht bereit, muß leider darauf verzichten.

Der obige Eintrag verleitet leider zu der Annahme, der Eintrag könnte vom Webmaster dieser Site gemacht worden. Da dies nicht in meinem Interesse ist, möchte ich Euch bitten, genauso wie ich es hier im Impressum tue, mit Eurem Namen für Eure Einträge gerade zu stehen. Ich würde ungern dieses Gästebuch zensieren, aber ich bin auch nicht bereit meinen Namen für andere ihre Artikel herzugeben.

Ich hoffe Ihr habt dafür Verständnis.

Franz Csan   E-Mail an Verfasser   Link zur Homepage05.03.2003 19:10:19
Grüße aus Wien !

Eine schöne übersichtliche HP.
Würde mich freuen wenn Ihr auch auf meiner neuen Gesundheitsseite reinschauen würdet!



mfG Franz



Georg Laska   E-Mail an Verfasser   Link zur Homepage24.02.2003 07:21:06
Karate im 21.Jahrhundert

hallo liebe sportlerinnen und sportler !
wir alle haben eines gemeinsam,unseren kampfsport karate ! aber ist es heute noch zeitgemäß monatelang immer nur traditionelles zu lernen und auf der strasse habe ich dann probleme das was ich gelernt habe auch anzuwenden,wenn ich keine andere möglichkeit habe ? ich glaube,hier ist ein umdenken erforderlich und man sollte sich den gegebenheiten anpassen. besonders die frauen und mädchen sind hier angesprochen. die frage ist doch die " kann ich das was ich lerne tatsächlich als selbstverteidigung anwenden " ich sage " nur bedingt" da karate nicht als selbstverteidigung ausgelegt ist,wenn man es traditionell betreibt .

georg laska
bundeslandtrainer
a.d.d.i.

Ich möchte auch etwas ins Gästbuch eintragen.

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter
© 1996-2018 Copyright by Ralf SchochWebmaster, Samstag, 15. Dezember 2018